Zur Eröffnung des Beethovenjahres 2020 gibt es 10 Lichtinstallationen von Felix Müller und Nils-R. Schultze.
Ab 14. 12. 2019 sind die Installationen in Bonn zu sehen.

Die Idee
Die Idee ist, an das musikalische Werk Beethovens anzuknüpfen und eine Verbindung zu seiner Geburtsstadt Bonn herzustellen.

der Bürger
Die Beethovenskulptur auf dem Münsterplatz wird durch eine Installation ergänzt. Beethoven im Universum

das ZIMMER
Das Haus in der Bonngasse 20 t das Geburtshaus Beethovens. Der kleine Raum wird mit LED-Elementen im Maßstab 1:1 nachgebaut und erscheint 2x im Bonner Innenstadtraum.

die Kugel
Diese Installation soll den Bogen zwischen der Musik Beethovens und unserer Post-Pop-Kultur spannen. Als visuelles Zeichen dieses immer wieder fruchtbaren Austauschs soll im Hofgarten eine große Disco-Kugel stehen

der Geist
Aus Bonn in die Welt! Die Bonner Innenstadt weist Baulücken auf, die den Wandel und die Veränderungen in der Stadt sichtbar machen. Mit diesen Lücken geht die Installation um.

die Welt
Beethoven verließ Bonn in Richtung Wien und seine Musik hat später die ganze Welt erobert. Auf die Wallmauer am Alten Zoll werden die Namen der Städte projiziert, in denen soeben ein Beethoven-Konzert beginnt.

http://www.nachleuchten.com/files/gimgs/57_bthvn-091.jpg
der Bürger
http://www.nachleuchten.com/files/gimgs/57_bthvn-092_v2.jpg
das Zimmer
http://www.nachleuchten.com/files/gimgs/57_bthvn-093_v2.jpg
die Kugel
http://www.nachleuchten.com/files/gimgs/57_bthvn-094.jpg
der Geist
http://www.nachleuchten.com/files/gimgs/57_bthvn-095.jpg
die Welt